Heilung und Integration des inneren Kindes I & II

Heilung und Integration des inneren Kindes I

Als Kind sammeln wir Erfahrungen, verbunden mit intensiven Gefühlen, positiven wie negativen. Viele davon sind uns gar nicht mehr bewusst. Aber viele Verhaltensmuster, Ängste, Abwehrmechanismen, die wir heute, als Erwachsene zeigen, sind auf Verletzungen aus der frühen Kindheit zurückzuführen, in der unsere Grundbedürfnisse nicht erkannt oder nicht erfüllt wurden oder sogar traumatisierende Erlebnisse stattgefunden haben. Aufgrund dieser Erlebnisse haben wir Schutz- oder Abwehrmechanismen entwickelt, die wir ein Leben lang aufrecht erhalten, sofern wir sie nicht auflösen…. Auch wenn wir meinen, wir seien erwachsen, reagiert oft das verletzte oder traurige „innere Kind“ in uns mit Trotz, Abwehr oder Vermeidung.

Durch die innere Arbeit mit dem Kind, werden wir uns dieser Bedürfnisse und Verletzungen bewusst und können alte emotionalen Wunden heilen, dem Kind das geben, was es braucht um schließlich „erwachsen“ (frei von alten Verhaltensstrategien) zu reagieren.

In unserer Workshopreihe Heilung und Integration des inneren Kindes lernst du zunächst durch verschiedene Übungen Kontakt mit Deinem inneren Kind aufzunehmen und seine Bedürfnisse kennen und verstehen zu lernen. Verschiedene Übungen leiten dich dabei an, diese Bedürfnisse zu erfüllen und alte negative Glaubenssätze, die dein Leben heute noch bestimmen, aufzulösen.

Im nächsten Schritt lernst du, das innere Kind mit in deine Gegenwart zu nehmen und in dein Erwachsenen- Ich zu integrieren. Das bedeutet, sich im heute dauerhaft bewusst zu sein, was das Kind in dir für Bedürfnisse hat und auf sie angemessen zu reagieren. Alte, negative Glaubenssätze können neu und in positive umgewandelt werden. Ein Fokus des Workshops liegt darin, diese Verbundenheit und das Ganzsein wieder wahrzunehmen, wenn inneres Kind und Erwachsener wieder vereint sind. Zudem ist ein wichtiger Teil der Integration die positiven kindlichen Gefühle wie Freude, Neugier, Unbefangenheit wieder in das erwachsene Leben zurückzuholen.

Heilung und Integration des inneren Kindes II

Nachdem du deinen Weg der Integration und Heilung deines inneren Kindes begonnen hast, möchten wir uns in dieser weiterführenden Arbeit nun anschauen,  wie die alten Glaubenssätze und die daraus resultierenden Verhaltensmuster dein Verhalten noch dominieren. Welche Reaktionsmuster stehen im Zusammenhang mit den alten Glaubenssätzen.

Wir werden herausfinden, welches dein Reaktionsmuster ist und wie es dein Heute evtl. noch blockiert, wo bist du noch in der Opferhaltung, in der Verteidigungs- oder Kampfhaltung, also im Selbstschutz.
Wir werden noch einmal weiter zurückschauen, um herauszufinden welcher dein Ur-Glaubenssatz ist, welche anderen haben sich angehängt.

Unbewusst reagieren wir, wenn so ein Glaubenssatz angetriggert wird, es entstehen Reaktionsmuster durch die wir uns geschützt haben. Welche sind deine?
Es wird darum gehen, diese unbewussten Vorgänge zu erkennen und zu reflektieren. Wo sind sie in deinem Körper, in deinem Geist und in deiner Seele manifestiert und bestimmen immer noch dein Denken und Handeln. Durch das bewusste Wahrnehmen und Annehmen verlieren diese alten Muster an Kraft, und dein Leben kann sich nachhaltig frei von den alten Reaktionsmustern entfalten.

Termine

Heilung und Integration des inneren Kindes I:
Samstag, 29.10.2022
Uhrzeit: 10-16 Uhr (inkl. Pause)

Heilung und Integration des inneren Kindes II:
Samstag, 28.01.2023
Uhrzeit: 10-16 Uhr (inkl. Pause)

Kosten: je Termin 150,– €
Da Workshop II auf den Erfahrungswerten des ersten Workshops aufbaut, sind beide nur gemeinsam buchbar.

Ort: Kartäuserhof 30a

50678 Köln (Südstadt)